Ländertausch für 6 Monate

Pauken; Pauken; Pauken

Bei den Franzosen beginnt der Tag nicht unbedingt mit einem Fruehstueck; meistens wird nur schnell etwas getrunken und dann gehts auch schon per Metro oder Bus oder auch zu Fuss zur Schule. Und davor warten schon etliche Schueler darauf, das Gebaeude betreten zu koennen. Davor werden noch Kuesschen getauscht und ein bisschen getratscht. Der Unterricht beginnt hier um 8 Uhr. Es kann aber auch passieren dass man Freistunden hat und erst um 10 Uhr anfaengt. Der Unterricht dauert dann 55 Minuten und oftmals hat man Doppelstunden. Von 9.55 Uhr bis 10.05 Uhr ist eine kleine Pause (récréation). Eine Fruehstueckspause gibt es hier nicht. Bis 13 Uhr wird dann weiter geschuftet. Eine grosse Mittagspause zum Entspannen und (natuerlich) Essen ist von 13 - 14 Uhr. Man isst in der Kantine oder holt sich etwas im Supermarkt; Baecker nebenan usw...

Kurz etwas zum essen in der Kantine: Ob man in der Kantine isst oder nicht wird hier ganz spontan entschieden. Man muss nicht wochenlang vorher schn nen Speiseplan ausfuellen. Danach bezahlt man mit seiner Chipkarte und geht dann weiter in der Schlange um sich Tablett, Besteck und Glaeser zu nehmen. Man hat dann Auswahl zwischen verschiedenen Vor- und Nachspeisen (kleine Salate; Obst. Joghurt usw...) Danch geht man weiter um sich ein Hauptgericht auszusuchen. Es gibt oft Fisch oder Fleisch und dazu Kartoffeln, Reis, Nudeln... Die Sossen nimmt man sich selber, genauso wie das Baguette. An den Tischen haben ca. 8 Personen Platz und der letzte muss das (stille) Wasser holen. Nach dem Essen (bei dem viel geschwatzt wird) raumt man sein Tablett auf; d.h. man stellt es auf ein Laufband. Die Essensreste muessen auf dem Teller sein und das Besteck daneben. Und dann gehts raus auf den Hof.

Nach der Mittagspause gehts dann wieder straff mit dem Unterricht weiter und es kann auch mal passieren; dass man erst um 18 Uhr Schluss hat.

Oftmals hat man auch Freistunden zwischen dem Unterricht, welche dann genutzt werden um die Hausaufgaben zu erledigen. Diese nennt man permanence.

Zu Hause gehts dann gleich weiter mit dem Lernen; da es hier mehr Hausaufgaben usw. gibt.

Das wars erstmal bis auf weiteres; ich muss jetzt zur Schule!

Bis bald! Eure Antje

13.9.06 09:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen